Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelle Programmvorschau 2019

Bitte Beachten: Für alle Termine gelten die Anmeldungen:
W.Schlenkrich Tel: 06041-6633,
Für die Grimm Märchenfestspiele : Gemeide Ranstadt, Thomas Wettig Tel: (06041) 9617-31
Bankverbindung
VR Bank-Main-Kinzig-Büdingen:    IBAN: DE85 5066 1639 0007 1437 53     BIC: GENODEF1LSR
Sparkasse Oberhessen:                 IBAN: DE63 5185 0079 0165 0095 17     BIC: HELADEF1FRI
14 Dez. 2019
Besuch der Oper Frankfurt.
                                                      
Gespielt wird die romantisch - komische Oper von Friedrich von Flotow
„MARTHA“ oder „Der Markt zu Richmond“

      
Ein Hit vergangener Tage erweist sich als taufrisch:
In der gefeierten Martha- Inszenierung von 2016 lässt sich erleben,
wie kurzweilig Oper sein kann – und wie einem die Nöte der Figuren gleichzeitig zu Herzen gehen.
Martha ist beides: romantisch und komisch.
In letzter Zeit ist dieses einst so erfolgreiche Juwel aus dem Genre der Spieloper fast ganz von der Bühne verschwunden.
Zu Unrecht!
Es geht um stets aktuelle Themen; denn der »Markt von Richmond« ist nichts anderes als ein Heiratsmarkt.
Zwanglos entfalten sich der Witz und die Emotionen rund um die Liebesgeschichte zwischen Lady Harriet Durham, Edelfräulein der Queen, und dem Landwirt Lyonel.
Sie begegnen sich, als die Lady sich aus einer Laune heraus mit ihrer Vertrauten Nancy auf dem Markt als Magd andient.
Und sie kommen sich näher, als Lyonel und sein Stiefbruder Plumkett die beiden vermeintlichen Mägde »Martha« und »Julia« mit auf ihren Hof nehmen.
Die sich ergebenden Verwicklungen finden beredten Ausdruck in Flotows Musik, worin sich französische Eleganz, italienischen Schmelz und romantische Aufschwünge verbinden.
                                                                         Quelle: Bild und Text aus „Martha“ dem Spielplan der Oper Frankfurt

Kosten:       Mitglieder EUR 75.00                                                  Gäste EUR 80.00
Abfahrt:      Nidda/Bürgerhaus 16:45 h, Ranstadt/Bürgerhaus 17:00 h,                                                         
                 Dauernheim/Kreuz, 17:05 h, Ober Mockstadt/Bus Haltestelle 17:10 h,
                 Nieder Mockstadt/Denkmal 17:15 h

Beginn der Vorstellung: 19:30 Uhr,        
Dauer 2:45 Std. inkl. 1 Pause,     Ab 19:00 Uhr Einführung im Holzfoyer.
Anmeldung ab sofort: W. Schlenkrich < w.schlenkrich@t-online.de > Tel.: 06041- 6633
Anmeldeschluss:  31.08.2019                                                                                                                                                                
07.-10. Juni 2020
4 Tagesfahrt nach Tirol

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie Sie an Hand der beigefügten Unterlagen unschwer erkennen können haben wir uns für nächstes Jahr etwas Besonderes einfallen lassen.
Neben der Kultur soll dieses Mal auch die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen.
Und so wollen wir Sie ganz herzlich zu unserer 4-Tagesfahrt einladen um unser Wagnis zu unterstützen und schlussendlich zum Erfolg zu führen.
Um dieses Unternehmen kostenmäßig im Rahmen zu halten hatte sich der Vorstand bereits im Vorfeld dazu entschlossen das Ganze finanziell zu unterstützen.
Allerdings ist unser Vorhaben an ein paar wichtigen Anforderungen gebunden.
- Beachten Sie bitte unbedingt die Anmeldefrist 10.11.2019 wenn Sie an dieser Fahrt teilnehmen wollen. Das Hotel ist sehr beliebt und kann uns daher nur bis zu diesem Datum die Zimmer garantieren.
- Unsere Mindestteilnehmerzahl liegt bei 40 Anmeldungen.
Sollten die Anmeldungen darunter liegen müssen wir kurzfristig entscheiden.
- Wir verlangen keine Anzahlung, bitten Sie aber
bis spätestens 30. April 2020 Ihre Teilnehmerkosten überwiesen zu haben.
- Stornierungen sind bis    31.März 2020       kostenfrei möglich.
- Bei Stornierung nach diesem Datum fallen 30 % Stornierungskosten an.
- ANMELDUNGEN: Tel: 06041 – 6633
- Falls wir nicht erreichbar sind bitten wir Sie den Anrufbeantworter zu nutzen.
- Wichtig: Bitte geben Sie dann Tel Nr. und Adresse an – wir rufen zurück.
- Email geht auch sehr gut: w.schlenkrich@t-online.de
Oder die des Kulturkreises >info@kulturkreis-grossgemeinde-ranstadt.de<
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu dieser Fahrt begrüßen dürfen.
Bis dahin alles Gute und herzliche Grüße,
Willy Schlenkrich
Vorsitzender
Eine große Bitte noch für die Zukunft:
Bei Anmeldungen per Telefon und hauptsächlich bei Nutzung des Anrufbeantworters, bitten wir Sie höflichst um  eine klare Angabe von
Vor- und Nachnahme mit der kompletten Adresse
Vor- und Nachnahme mit der kompletten Adresse und bitte auch die Tel. Nr. nicht vergessen. Das würde uns viel Zeit und Arbeit ersparen.
Dies gilt hauptsächlich auch für Nichtmitglieder, denn die sind nicht in unseren Listen eingetragen und wir können sie im Fall einer Änderung in unserer Planung nicht informieren.
Es reicht nicht wenn Sie sich nur mit Vornamen melden. Sie können sich, neben der telefonischen Anmeldung bei Willy Schlenkrich (06041 - 6633) auch per e-mail anmelden unter: info@kulturkreis-grossgemeinde-ranstadt.de
oder w.schlenkrich@t-online.de
Zurück zum Seiteninhalt