Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelle Programmvorschau 2019


Bitte Beachten: Für alle Termine gelten die Anmeldungen:
W.Schlenkrich Tel: 06041-6633,
Für die Grimm Märchenfestspiele : Gemeide Ranstadt,
Thomas Wettig Tel: (06041) 9617-31


Bankverbindung
VR Bank-Main-Kinzig-Büdingen:    IBAN: DE85 5066 1639 0007 1437 53     BIC: GENODEF1LSR
Sparkasse Oberhessen:                 IBAN: DE63 5185 0079 0165 0095 17     BIC: HELADEF1FRI

17-18 Aug. 2019
2 Tagesfahrt durch das Münsterland

1. Tag: Havixbeck - Rüschhaus – Mittagspause - Burg Hülshoff - Münster
2. Tag: Münster Stadtführung – Nordkirchen - Mittagspause -Schloss Nordkirchen - Rückfahrt
Änderungen vorbehalten.
Alle Zeiten sind Richtwerte und richten sich nach der Situation vor Ort.
Erster Tag Samstag, 17.August 2019
Zum Reiseantritt gelten diese Abfahrtszeiten
Harb/Gebr. Stoll: 6:30 h, Nidda/Bürgerhaus 6:40 h, Ranstadt/Bürgerhaus 6:50 h, Dauernheim/Kreuz 6:55 h,
Ober Mockstadt B275 Bus Haltest.  7:00 h, Ndr. Mockstadt/Kriegerdenkmal oder Kreisel-Bus Haltest. 7:05 h
Havixbeck                         An                        10:30 Uhr              
Rüschhaus                       von                       11:00 Uhr             Führungen             1 Std.                          
Rüschhaus                       bis                        12:00 Uhr             
Mittagspause                     von                        12:30 Uhr              Restaurant Burg Hülshoff
Mittagspause                     bis                         14:15 Uhr
Burg Hülshoff                   Ab                        14:30 Uhr             Pers. Führung             
Burg Hülshoff                   bis                        16:00Uhr
Havixbeck                         Ab                         16:00 Uhr             
Münster                             An                         16:30 Uhr
Hotel                                 Ab                        16:30 Uhr             Einchecken
Münster Stadt                    Ab                        17:30 Uhr             1. Teil Stadtführung ca.  Dauer 1 Std.
===================================================================================
Zweiter Tag Sonntag 18.August 2019
Münster Stadt                          Ab                    9:30 Uhr             Hotel auschecken
                                               Ab                   10:00 Uhr            2. Teil Stadtführung Dauer ca. 1 Std.              
                                               bis            ca.  11:00 Uhr              
Münster                                    Ab                    11:00Uhr             
Nordkirchen                              An            ca.   12:00 Uhr             
Mittagspause                            von                  12:00 Uhr            Restaurant „Schloss Stuben“
Mittagspause                            bis                   13:30 Uhr             
Schloss Nordkirchen               von                 14:00 Uhr            Schloss und Park Führungen
Schloss Nordkirchen               bis                  17:00 Uhr             Schloss Nordkirchen
Rückfahrt                                 Ab                  17:00 Uhr
                                              An           ca.   20:30 Uhr         geschätzte Ankunft in Ranstadt
                                                                                             Ein möglicher Zwischenstopp nicht eingerechnet.
14 Sept. 2019
Wanderung durch Amors Garten.
02 Nov. 2019
Tagesfahrt nach Frankfurt am Main
        
Unsere Ziele sind  die neue Altstadt Frankfurts und die
Van Gogh Gemälde Ausstellung im Städel
        
        
Kosten:    Mitglieder EUR 52.00                 Gäste EUR 55.00
Abfahrt:   Harb 8:00 h, Nidda/Bürgerhaus 8:10 h, Bobenh. 8:25 h, Ranstadt/Bürgerhaus 8:35 h, Dauernheim/Kreuz 8:40 h, Ober Mockstadt/Bus Haltestelle 8:45 h, Ndr. Mockst.8.50
Anmeldung: W. Schlenkrich,  Mail: w.schlenkrich@t-online.de,  Telefon: 06041- 6633                                                                                                              
Anmeldeschluss:  12.10. 2019                                                                                                                                         
14 Dez. 2019
Besuch der Oper Frankfurt.
                                                      
Gespielt wird die romantisch - komische Oper von Friedrich von Flotow
„MARTHA“ oder „Der Markt zu Richmond“

      
Ein Hit vergangener Tage erweist sich als taufrisch:
In der gefeierten Martha- Inszenierung von 2016 lässt sich erleben,
wie kurzweilig Oper sein kann – und wie einem die Nöte der Figuren gleichzeitig zu Herzen gehen.
Martha ist beides: romantisch und komisch.
In letzter Zeit ist dieses einst so erfolgreiche Juwel aus dem Genre der Spieloper fast ganz von der Bühne verschwunden.
Zu Unrecht!
Es geht um stets aktuelle Themen; denn der »Markt von Richmond« ist nichts anderes als ein Heiratsmarkt.
Zwanglos entfalten sich der Witz und die Emotionen rund um die Liebesgeschichte zwischen Lady Harriet Durham, Edelfräulein der Queen, und dem Landwirt Lyonel.
Sie begegnen sich, als die Lady sich aus einer Laune heraus mit ihrer Vertrauten Nancy auf dem Markt als Magd andient.
Und sie kommen sich näher, als Lyonel und sein Stiefbruder Plumkett die beiden vermeintlichen Mägde »Martha« und »Julia« mit auf ihren Hof nehmen.
Die sich ergebenden Verwicklungen finden beredten Ausdruck in Flotows Musik, worin sich französische Eleganz, italienischen Schmelz und romantische Aufschwünge verbinden.
                                                                         Quelle: Bild und Text aus „Martha“ dem Spielplan der Oper Frankfurt

Kosten:       Mitglieder EUR 75.00                                                  Gäste EUR 80.00
Abfahrt:      Nidda/Bürgerhaus 16:45 h, Ranstadt/Bürgerhaus 17:00 h,                                                         
                 Dauernheim/Kreuz, 17:05 h, Ober Mockstadt/Bus Haltestelle 17:10 h,
                 Nieder Mockstadt/Denkmal 17:15 h

Beginn der Vorstellung: 19:30 Uhr,        
Dauer 2:45 Std. inkl. 1 Pause,     Ab 19:00 Uhr Einführung im Holzfoyer.
Anmeldung ab sofort: W. Schlenkrich < w.schlenkrich@t-online.de > Tel.: 06041- 6633
Anmeldeschluss:  31.08.2019                                                                                                                                                                

Eine große Bitte noch für die Zukunft:

Bei Anmeldungen per Telefon und hauptsächlich bei Nutzung des Anrufbeantworters, bitten wir Sie höflichst um  eine klare Angabe von
Vor- und Nachnahme mit der kompletten Adresse
und bitte auch die Tel. Nr. nicht vergessen. Das würde uns viel Zeit und Arbeit ersparen.
Dies gilt hauptsächlich auch für Nichtmitglieder, denn die sind nicht in unseren Listen eingetragen und wir können sie im Fall einer Änderung in unserer Planung nicht informieren.
Es reicht nicht wenn Sie sich nur mit Vornamen melden. Sie können sich, neben der telefonischen Anmeldung bei Willy Schlenkrich (06041 - 6633) auch per e-mail anmelden unter: info@kulturkreis-grossgemeinde-ranstadt.de
oder w.schlenkrich@t-online.de

Zurück zum Seiteninhalt